Anzeige*:






Weitersagen:

Gut zu wissen - Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch
Der erste Eindruck (die Bewerbung), hat gestimmt und nun möchtest du natürlich auch persönlich einen sehr guten Eindruck machen und deine Eignung unterstreichen.
Dies kannst du am Besten mit deinem Outfit machen, denn wenn das äußere Erscheinungsbild schon mal stimmt, dann hast du den ersten Pluspunkt erreicht. Im Folgenden werden wir dir Tipps geben wie du dich kleiden kannst um einen guten Eindruck zu hinterlassen.
Worauf muss ich achten? - Die Faustregeln:
  • Keinen tiefen Ausschnitt
  • Keine bauchfreien Oberteile tragen
  • Röcke/Kleider sollten mind. Knielang sein
  • Keine Hosen, bei denen der Hintern in der Kniekehle hängt
  • Schuhe: ordentlich, nicht zu sportlich. Für Büroberufe sollten auf jeden Fall elegante Schuhe getragen werden
  • Bluse und Hemd sind in Büroberufen durchaus angebracht
  • sehr ordentliche Jeanshosen sind ok, solange diese nicht zu sehr verwaschen sind oder Löcher aufweisen

Wir distanzieren uns von der Garantie, dass du durch unsere Tipps mit Sicherheit eine Ausbildungsstelle bekommst, allerdings werden dir hierdurch bessere Chancen durchaus eingeräumt.