Anzeige*:






Weitersagen:

Gut zu wissen - Mögliche Fragen beim Vorstellungsgespräch
Du hast mit deiner Bewerbung überzeugt und darfst jetzt zum Vorstellungsgespräch kommen.
Doch du weißt gar nicht so recht was auf dich zukommt, was der Personalleiter fragen könnte und wie du antworten sollst. Zu deinen Antworten kann man nur sagen bleib ehrlich, denn Lügen werden schnell erkannt.
Bleibe du selbst, antworte mit Selbstbewusstsein, doch nicht überschwenglich.
Häufige Fragen:

Wir haben dir hier die häufigsten Fragen zusammengestellt, die der Personalleiter gerne stellt:

  • Warum haben Sie sich für unsere Firma entschieden?
  • Welche Produkte stellen wir her?
  • Wo sehen Sie Ihre Stärken bzw. Schwächen? (Sei nicht zu selbstkritisch, mehr pos. als neg. Argumente)
  • Welches sind Ihre Lieblingsfächer? (Die Fächer sollten zu deiner Berufswahl passen)
  • Welchen Schnitt erwarten Sie am Ende des Schuljahres? (auch hier zahlt sich Ehrlichkeit aus)
  • Was machen Sie in Ihrer Freizeit?
  • Lesen Sie Zeitungen oder Bücher, wenn ja was?
  • Warum interessieren Sie sich für diesen Beruf?
  • Was arbeiten Ihre Eltern bzw. Geschwister?
  • Wie stellen Sie sich Ihre berufliche Zukunft nach der Ausbildung vor?
Unzulässige Fragen:

Wir haben dir hier die Fragen zusammengestellt, auf die du nicht antworten musst, bzw. die ein guter Personalleiter nicht stellt:

  • Sind Sie schwanger? (Soweit es nicht für die Arbeitsstelle relevant ist)
  • Wie sieht ihre Familienplanung aus?
  • Parteizugehörigkeit
  • Religionszugehörigkeit
  • Vermögensverhältnisse/ Schulden (Soweit es nicht für die Arbeitsstelle relevant ist)
  • Privatleben/ sexuelle Neigungen
  • Vorstrafen (Soweit es nicht für die Arbeitsstelle relevant ist)
Beantworte diese Fragen trotzdem freundlich und gelassen. Oft wird man nur getestet.

Wir distanzieren uns von der Garantie, dass du durch unsere Tipps mit Sicherheit eine Ausbildungsstelle bekommst, allerdings werden dir hierdurch bessere Chancen durchaus eingeräumt.