Anzeige*:






Weitersagen:

Gut zu wissen - Die Bewerbung
Du hast nun deinen Wunschberuf gefunden und willst diesen unbedingt haben? Das A und O ist eine gute Bewerbung, denn für den erste Eindruck gibt es keine zweite Chance! Auf was muss ich also achtgeben, damit meine Bewerbung gut ankommt, fragst du dich? - Im Folgenden erfährst du Tipps!

ACHTUNG!
Du bist in einem Internet-Portal registriert, in dem man dich mit deinen Daten (z.B. Name, Geburtstag, ...) leicht finden kann? Dann schaue, dass du bei deinem Profil keine Bilder von wilden Partys hast oder sonstige negative Eindrücke im Internet vorhanden sind (z.B. auch auf den Seiten deiner Freunde). Die Unternehmen stellen zum Teil gerne Nachforschungen über das Internet, bezüglich Ihrer Bewerber, an.
Mehr zum Thema Schutz der Privatsphäre und welche Enstellungen du in Sozialen Netzwerken wählen solltest erfährst du bei klicksafe.de am Beispiel von Facebook:
http://www.klicksafe.de

Allgemeine Tipps:

Es sollten nach Möglichkeit keine Rechtschreibfehler in der Bewerbung sein. Frage also einfach deine Eltern, Geschwister oder aber auch deine Lehrer, die dir sicher gerne helfen werden, ob Sie es mal durchlesen.
Achte darauf, dass die Adresse deines zukünftigen Arbeitgebers richtig geschrieben ist.
Schicke alle Anlagen mit, die der Arbeitgeber verlangt, wenn z.B. ein Zeugnis noch nicht vorliegt, dann schreibe dies im Anschreiben hinzu und dass du es sobald es dir vorliegt nachreichen wirst.
Versende NIE Originalzeugnisse oder Referenzen - nur Kopien!!

Allgemeine Tipps zur schriftlichen Bewerbung:

Achte darauf, dass deine Bewerbung ein gutes Äußeres aufweist (keine Knicke, Flecken,...).
Verwende am besten eine Bewerbungsmappe, diese sieht gut aus und macht einen guten Eindruck. Alternativ kannst du auch einen Klemmordner verwenden, der auf der Vorderseite durchsichtig ist.
Schaue, dass du am besten einen stabilen Umschlag verwendest, so kann deiner Bewerbung nichts passieren. Wenn du keine besonders schöne Handschrift hast, dann kannst du dir Adressaufkleber kaufen und diese mit deinem PC bedrucken.
Unten rechts kommt die Adresse des Empfängers hin, oben links deine Adresse und oben rechts die Briefmarke(n) (in der Regel müssen mit Kosten von 1,45 Euro pro Versand gerechnet werden).

Allgemeine Tipps zur Online-Bewerbung:

Einige Firmen bieten die Form der Online-Bewerbung an und du kannst dich so, oft direkt über die Internetseite bewerben, indem du ein Formular ausfüllst und noch Anhänge, wie z.B. den Lebenslauf heraufladen kannst.
Auch hier zählt die Aufmerksamkeit, achte darauf, dass du das Formular sorgfältig ausfüllst, da man sich doch ab und an gerne mal vertippt. Nehme dir hierfür Zeit und bewerbe dich nicht "mal zwischendurch kurz" - dies geht meist schief!
Wenn du eine E-Mailadresse angibst, dann macht es einen besseren (ernsthafteren) Eindruck, wenn du eine E-Maildresse mit deinem Namen verwendest.

Wir distanzieren uns von der Garantie, dass du durch unsere Tipps mit Sicherheit eine Ausbildungsstelle bekommst, allerdings werden dir hierdurch bessere Chancen durchaus eingeräumt.